Rockwell & Brinell Härteprüfmaschine

FENIX 200DCL

Allgemeines

Hochwertige, langlebige Maschinen mit einer Präzisionsanzeige für die Messergebnisse. Die Prüflastaufbringung erfolgt traditionell mit Totgewichtsystem (FENIX 200AR) oder, mit einem in dieser Klasse einzigartigen Lastzellensystem, im geschlossenen Regelkreis (FENIX 200ACL).

Der neu gestaltete C-Rahmen aus massiven Stahlstreben ist um 100 % steifer als herkömmliche Gusskonstruktionen und gewährleistet, auch nach vielen Jahren im Einsatz, hervorragende Werte. Zudem lassen sich die obere und die seitlichen Abdeckungen einfach zu Wartungszwecken abnehmen, ohne die Maschine am Einsatzort bewegen zu müssen.

Mit der DCL-Version sind ebenso zuverlässige Brinell- und Rockwell-Prüfungen möglich – ein Vorteil des geschlossenen Regelkreises.

Highlights

  • Skalen: Rockwell und Brinell
  • Prüflasten:10 kgf Vorlast, 60, 100, 150 kgf Hauptlast
  • Brinell-Prüflasten von 10 kgf bis187,5 kgf.
  • Lastkraftaufbringung: Automatisch, Lastzelle im geschlossenen Regelkreis mit Kraftrückkopplung.
  • Anzeige: Erfüllt mindestens die Anforderungen von ASTM und ISO.
  • Display: Haltezeit, Prüflasteinstellung, Skalenauswahl, Kalibrierung.
  • Beleuchtung: LED-Beleuchtung für Eindringkörper und Prüfstück.
  • Standfuß-Abdeckung: ABS, Stoß- und Kratzschutz.
  • Prüfraum: 260 mm (H) × 150 mm (T).
EU DE